Fächerverbindender Unterricht Klasse 7 – "Knigge-Kurs" – Lernen fürs Leben

Der fächerverbindende Unterricht der Klassenstufe 7 stand unter dem Motto „Richtiges, angemessenes Verhalten im Alltag“.
Anfang Januar nahmen die Schüler der 7. Klassen bereits am Projekt „Drahtseil“ teil, welches der Sucht- und Drogenprävention diente.
Damit unsere Schüler aber auch für ihre anstehende Jugendweihe oder Konfirmation bestens gewappnet sind, folgte jetzt im Februar unser „Knigge-Kurs“.
Am Montag ging es dabei im Rahmen des 1,5-stündigen Workshops, welcher von Frau Weigand durchgeführt wurde, um grundlegende Dinge wie das richtige Begrüßen inklusive Händeschütteln, welche Art von Kleidung die eigene Außenwirkung optimieren kann sowie Tischsitten.
Um Letzteres – also die Tischsitten – in der Praxis testen und trainieren zu können, warfen sich unsere 7.-Klässler heute, am Mittwoch, dem 8.2.2017, in „Schale“ und begaben sich begleitet von ihren Klassenleiterinnen samt Ethiklehrerin zum Panorama Tower in die Leipziger Innenstadt, um in 120 Metern Höhe an festlich eingedeckten Tafeln Platz nehmen zu können.
Natürlich saß immer ein Mädchen neben einem Jungen. So konnten sich die jungen Herren gleich darin ausprobieren, wie sie den Damen beim Setzen behilflich sind und den Stuhl heranschieben.
Nach dem 3-Gänge Menü erhielten alle ein Zertifikat, welches unseren Schülern die erfolgreiche Teilnahme am „Knigge-Kurs“ bescheinigt.
Unser herzlichster Dank gilt Frau Eichhorst, die als Teamleiterin den Knigge-Kurs für uns organisierte und natürlich Frau Weigand, die uns auf anschauliche und unterhaltsame Weise wichtige Tipps fürs Leben mit auf den Weg gab.
Hier nun die Berichte der Schüler der Klasse 7-3 (entscheidet selber, welcher euch am besten gefällt):

Knigge Kurs
Am 6.2.2017 kam Frau Weigand, Pädagogin für gutes Verhalten, um uns die wichtigsten Grundlagen beizubringen. Wir lernten dabei, wie man sich angemessen und vornehm verhält. Vom Umgang mit Besteck bis zum guten Verhalten gegenüber Erwachsenen: alles war dabei!
Das, was wir in diesem Kurs lernten, sollten wir dann beim Essen im Panorama Tower Restaurant anwenden. Wir sollten uns dafür vornehm anziehen, was manchen leider schwerer fiel als gedacht.
Dadurch, dass es ein Gourmet Essen war, waren die Portionen kleiner als man erwartet hatte. Es war aber sehr köstlich. Es war ein Drei-Gänge-Menü, was aus Vorspeise, Hauptspeise und Dessert bestand. Für die Leute, die Laktose intolerant oder Vegetarier sind, gab es auch gute Alternativen.
Am Ende des Essens bekam jeder ein Zertifikat als Belohnung dafür, dass man den Knigge-Kurs erfolgreich absolviert hat.
Jean-Paul, Juri, Philine (7-3)
Bericht Knigge
Am Montag, den 6.2.2017, fand ein Kniggeseminar zum Thema Benehmen statt. Frau Weigand ist eine Expertin, die alle Altersstufen belehrt. Zum Anfang hatte sie eine Kurzbiographie über Adolph Knigge vorgestellt. Frau Weigand hatte uns die Regeln des Zuknöpfens beigebracht. Zu guter Letzt hat sie uns die Tischordnung nähergebracht.
Am Mittwoch, den 8.2. war das Highlight des Kniggeprojektes, das Essen im Panorama Tower mit einer Stadtaussicht. Die Sitzordnung wurde von Frau Weigand ausgewählt. Jeder Junge musste sich neben eine Tischdame setzen.
Wir hatten ein 3-Gänge-Menü. Der erste Gang bestand aus einer Spargel-Kartoffelsuppe. Als Getränk kam ein 0,2l Glas mit Apfelschorle. Als Hauptgericht gab es Reis mit Hähnchen in Currysoße gemischt mit Pilzen und Gemüse. Als Dessert gab es Joghurtmus mit Kirsch- und Nougat-Sauce.
Alles in allem war das Essen für viele etwas zu wenig, aber es war sehr lecker.
Béla, Tim, Ive (7-3)
Knigge Kurs der 7. Klassen
Am Montag hatten wir den ersten Teil vom Kniggekurs, der von Frauke Weigand geleitet wurde. Dort haben wir gelernt, was man in unangenehmen oder auch in peinlichen Situationen sagen kann, ohne es ewig in die Länge zu ziehen oder es peinlich zu machen.
Wir haben ebenfalls gelernt, wie man das Besteck richtig verwendet oder was man für Kleidung tragen sollte … Wir finden aber eher, dass es eine Wiederholung von unserem schon vorhandenem Wissen war, aber selbst das ist auch mal gut.
Am Mittwoch hatten wir dann den zweiten Teil im Panorama Tower. Es gab drei Gänge, im ersten Gang gab es Kartoffel-Sellerie-Brokkoli Cremesuppe, welche lecker war. Als Hauptgang gab es Reis mit einer Currysoße mit Hühnchen und angebratenem Gemüse. Als Getränk gab es eine Apfelschorle. Als Nachspeise gab es eine Quarkspeise mit Erdbeer- und Schokosoße.
Alles in allem war es ein schönes Erlebnis.
Valentina, Julius, Nils (7-3)
Bericht Knigge Kurs
Am 6.2.2017 haben die siebenten Klassen unserer Schule an einer Einweisung eines Benimmkurses teilgenommen. Dort haben wir Kinder der siebenten Klasse alles Mögliche im Bereich „Benehmen in öffentlichen Restaurants oder bei Vorstellungsgesprächen“ gelernt.
Gestern, am 8.2.2017, wurden wir dann auf die Probe gestellt, im Restaurant des MDR-Gebäudes im 29. Stock sollten wir dann alles Gelernte anwenden. Schick angezogen sollte sich jedes Mädchen einen Tischherrn suchen, welcher sich am Tisch links neben ihr platzierte und üben sollte, dem Mädchen beim Aufstehen und Hinsetzen mit dem Stuhl zu helfen.
Bei dem Drei-Gänge-Menü sollten wir dann die gelernten Tischregeln anwenden und uns sehr vornehm zeigen.
Ziyad, Emely, Sophie (7-3)
Bericht Knigge-Kurs
Am 6.2.2017 kam Frau Weigand, um mit uns eine Knigge-Stunde durchzuführen. Sie erklärte uns, wie man sich für bestimmte Anlässe richtig kleidet, Begrüßungsregeln (wer wen zuerst grüßt), Tischmanieren und allgemeine Höflichkeitsregeln, welche wir am darauffolgenden Mittwoch und im alltäglichen Leben brauchen.
Am Mittwoch, dem 8.2.2017 ging der ganze Jahrgang der Klassenstufe 7 ins Panorama Restaurant. Für diesen Tag haben sich alle schön angekleidet.
In der 29. Etage angekommen, wo das Restaurant lag, musste sich jeder Junge eine „Tischdame“ suchen, welche auf seiner rechten Seite saß.
Während der Wartezeit auf die Vorspeise besprachen wir nochmal die Tischmanieren mit Frau Weigand. Dann nach einer halben Stunde kam die Vorspeise, welche eine Cremesuppe war. Danach kam ein Getränk für jeden und alle, die am gleichen Tisch saßen haben angestoßen. Später kam dann der Hauptgang, Reis mit Gemüse und Currysoße und Hähnchen. Zum Schluss kam unser Dessert, welches Sahnejoghurt mit roter Fruchtsoße und etwas Schokoladensoße war.
Ilaria, Umnia, Linh (7-3)

Autor: M. Fischer & Klasse 7-3