Tag der offenen Tür – DANKE!

Am Freitag, dem 3. März 2017, fand unser Tag der offenen Tür von 16.00-19.00 Uhr statt.
Besonders groß war vor allem das Interesse an den Führungen durch die neuen Schulgebäude in der Gorkistraße.
Viele Grundschüler und Eltern fanden aber auch den Weg in die Fachkabinette und Unterrichtsräume, um sich näher über unsere schulische Arbeit zu informieren. Darüber haben wir uns alle sehr gefreut, denn auf die Kinder warteten nicht nur ausgestellte Lehr- und Lernmittel sowie Schülerarbeiten, sondern auch spannende Aktivitäten.
Im Fachkabinett für Biologie konnten die Kinder zum Beispiel einen Flummi selber herstellen, ein Duftquiz machen, verschiedene Algen unter dem Mikroskop betrachten und einen Putzmittel-Schmetterling herstellen.
In den Englisch- und BILI-Raum kamen die Kinder mit ihren Eltern vor allem, um einige Details zum bilingualen Unterricht in Erfahrung zu bringen. Eine große Unterstützung waren uns Lehrern dabei drei BILI-Schülerinnen der Klasse 7-1, die den Eltern erklärten, wie der bilinguale Unterricht in Form von Modulen ab der Klasse 7 funktioniert.
Unser Chor begeisterte natürlich die Besucher mit einer öffentlichen Chorprobe. Dafür ein herzliches Dankeschön.
Wir möchten uns an dieser Stelle aber auch ganz herzlich für das große Engagement aller Lehrer und Lehrerinnen sowie der vielen Schüler, die uns tatkräftig unterstützt haben, bedanken.
Auch den Eltern, die zum Beispiel dazu beigetragen haben, dass unser kulinarisches Highlight – das Buffet der 2. Fremdsprachen – so köstlich und umfangreich ausfiel, gebührt unser Dank.
Besonders muss an dieser Stelle auch Familie Schmidt hervorgehoben werden, die, wie letztes Jahr, einerseits die Geschichtslehrerinnen unterstützte und andererseits für die herzhafte Verköstigung unserer Besucher sorgte.
Also nochmals DANKE an alle, die zum Erfolg des diesjährigen Tags der offenen Tür beigetragen haben.

Autor: M. Fischer