Ein Unterschlupf für Insekten

Diese Woche war es endlich so weit. Nach monatelanger Arbeit konnten die Schüler des GTAs Grüne Schule unser Insektenhotel feierlich einweihen. Im November vergangenen Jahres haben wir mit der Planung begonnen: technische Zeichnungen wurden angefertigt, Hölzer wurden lasiert und verschraubt und es wurden jede Menge Löcher gebohrt, die als Zimmer des Hotels nun bezugsfrei sind; zumindest ein Großteil, denn die ersten Bewohner sind bereits eingezogen, z.B. Grabwespen.
Unterstützt wurden wir dabei von unseren Hausmeistern Herr Zocher und Herr Mittwoch, denen wir an dieser Stelle noch einmal ganz besonders danken möchten.
Durch die Bedrohung heimischer Insekten, vor allem der Wildbienen, möchten wir mit unserem Insektenhotel einen Beitrag zum Erhalt dieser Tiere leisten. Die angrenzende Wildblumenwiese lockt hoffentlich bald noch mehr Bewohner an.
Und so neigt sich ein Schuljahr grüner Schularbeit dem Ende zu und die Schüler können sichtlich stolz auf viele Projekte, von denen das Insektenhotel nur eines war, zurückblicken. Vielen Dank auch allen Eltern, die  gekommen sind und mit uns die Einweihung unseres Insektenhotels haben besonders feierlich werden lassen.
An alle Wildbienen: Es sind noch ein paar Kinderstuben bezugsfertig – mietfrei!

Autor: C. Scholz & M. Jurgowiak