#hashtag Adventskalender Nr. 6

Warum wir den Nikolaustag feiern

Der Nikolaustag am 6. Dezember zählt für viele Kinder zu den Höhepunkten der Adventszeit.
In meiner Kindheit musste die geputzten Stiefel vor die (Zimmer-)Tür gestellt werden, welche sich über Nacht wie durch Magie mit Süßigkeiten und kleinen Geschenken füllten.
In manchen Jahren zogen auch in meiner Heimatstadt verkleidete Nikoläuse von Tür zu Tür und die Kinder mussten ein Gedicht oder Lied zum Besten geben. Erst dann erhielten sie Äpfel, Mandarinen und Pfefferkuchen.

Doch vielen stellt sich die Frage, woher dieser Tag eigentlich stammt und was es mit dem Nikolaus auf sich hat.

Die Legende geht auf die historische Person Nikolaus von Myra zurück, welcher vermutlich im vierten Jahrhundert nach Christus als Abt im Kloster Sion (in der Nähe der antiken Stadt Myra) lebte.
Als Nothelfer verteilte er Gaben an die Armen, woraus sich aller Wahrscheinlichkeit nach die Darstellung des Gabenbringers Sankt Nikolaus entwickelte. Laut historischen Quellen heißt es, Nikolaus habe während seiner Gefangenschaft im Zuge der Christenverfolgung sein reiches Erbe an die Armen verteilt.

Angefangen habe der Brauch, die Stiefel am Vorabend vom 6. Dezember zu füllen, mit dem sogenannten „Wurf-Brauchtum“. Der Legende nach habe der Nikolaus drei arme Jungfrauen vor einem Leben auf der Straße bewahrt, indem er ihnen Geschenke zuwarf. Diese konnten sie als Mitgift verwenden und dadurch heiraten.

Schnell sei klar gewesen, dass zumeist die größten Kinder die Geschenke fingen. Daher suchte man nach Behältern, um auch den Kleinsten Geschenke zu überreichen.Da es im Mittelalter wenig Becher und Schüsseln gab und zumeist im Haushalt benötigt wurden, nahmen die Erwachsenen Schuhe oder Socken der Kinder. „Aus dem Einwerfen wurde also die Tradition, dass Schuhe, meist Holzschuhe, in der Nacht vor dem 6. vor die Tür gestellt und befüllt wurden“, sagte der Theologe Becker-Huberti.

Quelle:
BM/dapd (2019): Warum der Nikolaus uns heute Geschenke in die Stiefel steckt. Berliner Morgenpost. 06.12.2019, https://www.morgenpost.de/berlin-aktuell/weihnachten-in-berlin/article111854620/Warum-der-Nikolaus-uns-heute-Geschenke-in-den-Stiefel-steckt.html [zuletzt abgerufen am 06.12.2019 15:38]