Das Känguru der Mathematik – Ergebnisse

Am 17. März 2016 war es wieder soweit.  Von unserem Gymnasium nahmen 79 Schüler der Klassen 5 und 6 an diesem Mathematik-Event teil und das mit Erfolg.
Nach der Anstrengung folgte der Lohn. Jeder Teilnehmer des Känguru-Mathematikwettbewerbs erhält eine Urkunde mit der erreichten Punktzahl und dazu eine Broschüre mit den Aufgaben, Lösungen und weiteren mathematischen Knobeleien sowie einen „Preis für alle”.
Für die deutschlandweit Besten gibt es 1., 2. und 3. Preise, und an jeder Schule erhält der Teilnehmer mit dem weitesten „Kängurusprung” (d.h. der größten Anzahl von aufeinanderfolgenden richtigen Antworten) ein T-Shirt.
Und an unserem Gymnasium gibt es sehr erfolgreiche Schüler:
Elena Schulze, Klasse 5-2, 102,50 Punkte erreichte einen 1. Preis,
Jonas Etzold, Klasse 5-2, 92,50 Punkte sowie Thomas Hengst, Klasse 6-3, 105,00 Punkte bekamen einen 2. Preis und
Joris Simmank, Klasse 5-2, 84,75 Punkte belegte einen 3. Preis.
Den weitesten „Kängurusprung” und damit den Gewinn des T-Shirts schaffte Emely Bienst aus der Klasse 6-3.
Herzlichen Glückwunsch!

Die weiteren Ergebnisse der zehn Besten aus der jeweiligen Klassenstufe sind rechts bei den Bildern zu sehen:

Autor: R. Witaßek